spoga+gafa 2011: die Messe.

 - von Anna Fankhaenel

Das wars. Jetzt ist die spoga+gafa 2011 schon wieder vorbei.
Es waren für uns aber drei spannende und aufregende Tage. Wir haben viele nette Gespräche geführt und den ein oder anderen Kontakt gemacht. Und jetzt sind wir gespannt, was sich daraus so ergibt : )
Allerdings musste ich auch feststellen, dass so eine Messe recht anstrengend ist. Neun Stunden präsent sein, reden und auch selber mal schauen was es noch so auf der Messe zu sehen gibt. Heute morgen habe ich dann erst einmal ausgeschlafen. Jetzt heisst es aufräumen und aufarbeiten. Aber es hat sich gelohnt!
Vielen Dank für euren Besuch an unserem Stand!

Kommentar abgeben